Aktuelles

< (ISH) BL - 7. Spieltag
28.06.2017 12:54 Alter: 24 days
Kategorie: Skaterhockey, Aktuelles
Von: Lucas Bradelj

(ISH) U16 Europapokal: Mad Dogs Wiener Neustadt erreichen erneut das Viertelfinale


Das U16 Team der Mad Dogs

Am vergangenen Wochenende nahm die U16-Mannschaft der Mad Dogs Wiener Neustadt am European Cup in Kaarst (Deutschland) teil. Die Niederösterreicher erreichten, wie bereits das U13-Team vor wenigen Wochen, das Viertelfinale.

Zehn Teams aus sechs Nationen nahmen am vergangenen Wochenende im deutschen Kaarst am U16 European Cup teil. Aus Österreich traten die Mad Dogs Wiener Neustadt an. Die Niederösterreicher bewiesen bereits im ersten Spiel Moral und kämpften sich gegen Krefeld nach 0:3-Rückstand noch auf 2:3 heran.

Im zweiten Auftritt gelang gegen die London Knightz auch der erste Sieg. Julian Pauschenwein und Eric Skomar führten die Wiener Neustädter mit jeweils einem Doppelpack zu einem 2:4-Sieg über die Briten. In den weiteren Spielen des Grunddurchgangs sollte gegen die favorisierten Mannschaften aus Rossemaison (Schweiz) und Kopenhagen (Dänemark) zwar kein Punkt mehr eingefahren werden, doch hatten die Mad Dogs Wiener Neustadt immer noch Chancen auf das Viertelfinale.

Die Mad Dogs trafen am Sonntagmorgen im Qualifikationsspiel auf die Schweizer Mannschaft SHC Rolling Aventicum. Die Niederösterreicher erspielten sich eine komfortable 5:0-Führung und ließen im weiteren Verlauf der Partie nur einen Treffer zu. Damit stand die Mannschaft im Viertelfinale. Dort ackerten die Mad Dogs tapfer, mussten sich dem späteren Europapokal-Sieger Crash Eagles Kaarst allerdings mit 0:4 geschlagen geben. Letztendlich beendeten die Niederösterreicher das Turnier auf dem sehr guten achten Platz.

IISHF European Cup U16 in Kaarst (Deutschland)

Gruppenphase am Samstag, 24. Juni 2017:
HC Mad Dogs Wiener Neustadt – Crefelder SC 2:3 (0:3; 2:0)
London Knightz – HC Mad Dogs Wiener Neustadt 2:4 (1:2; 1:2)
SHC Rossemaison  – HC Mad Dogs Wiener Neustadt 6:0 (3:0; 3:0)
HC Mad Dogs Wiener Neustadt – Copenhagen Vikings 1:5 (0:5; 1:0)

Platzierungsphase am Sonntag, 25. Juni 2017:

SHC Rolling Aventicum – HC Mad Dogs Wiener Neustadt 1:5 (0:2; 1:3)
Crash Eagles Kaarst – HC Mad Dogs Wiener Neustadt 4:0 (2:0; 2:0)
Team West – HC Mad Dogs Wiener Neustadt 6:1 (3:1; 3:0)
Chippy Trixsters  - HC Mad Dogs Wiener Neustadt 4:2 (0:1; 4:1)

Endstand:

  1. Crash Eagles Kaarst (Deutschland)
  2. Copenhagen Vikings (Dänemark)
  3. SHC Rossemaison (Schweiz)
  4. Crefelder SC (Deutschland)
  5. Team West (Dänemark)
  6. Zoran Falcons (Israel)
  7. Chippy Trixter (Großbritannien)
  8. HC Mad Dogs Wiener Neustadt (Österreich)
  9. SHC Rolling Aventicum (Schweiz)
  10. London Knightz (Großbritannien)