Aktuelles

< (RD)Team Prämiere bei der WM in Manchester
29.01.2018 08:38 Alter: 204 days
Kategorie: Rollhockey, Aktuelles Rollhockey

(RH)RHC Wolfurt verpasst Cup-Sensation knapp


Im Halbfinale zwischen dem Gastgeber aus Wolfurt und dem aktuellen Schweizer Meister aus Montreux verpassten die heroisch kämpfenden Hofsteiger rund um Kapitän Aurel Zehrer äußerst knapp die Sensation und somit den Aufstieg ins Finale des Final-Four-Turniers im Schweizer Cup.

In der brechend vollen Wolfurter HockeyArena war beiden Teams die Anfangsnervosität anzusehen, erste gute Chancen auf beide Seiten vereitelten jeweils die Torhüter.

In der 11. Spielminute stocherte Montreux´s Neuzugang Flavio Silva die Kugel jedoch hinter die Torlinie der Gastgeber und sorgte somit für die Führung der Waadtländer.Wolfurt Legionär Iker Bosch narrte den Schweizer Nationaltorhüter Vizio und brachte die HockeyArena in Minute 17 erstmals mit dem Ausgleich zum Beben.

Im zweiten Durchgang ein Spiel auf Augenhöhe, den technisch stark spielenden Schweizer konnte die taktisch gut eingestellte Mannschaft von Wolfurt-Spielertrainer Jaume Bartés mit gefährlichen Angriffen entgegenhalten. Der Spanier Armero fälschte einen Weitschuss von Montreux-Kapitän Tiago ins Wolfurter Netz und sorgte damit für die neuerliche Führung aus Sicht der Schweizer. Wolfurt Keeper Roman Mohr stand anschließend im Mittelpunkt, parierte zwei Standards und hielt so seine Farben im Spiel. Erst ein Kreuzeck-Hammer in der 43. Minute von Doppeltorschütze Silva sorgte für leichte Entspannung bei den Gästen.

Die Wolfurter bäumten sich in den Schlussminuten nochmals auf, überstanden eine zweiminütige Unterzahlsituation und drückten vehement auf den Anschlusstreffer. Eine Betonabwehr der Montreuxer oder die Latte verhinderten die Sensation, somit muss sich Wolfurt im morgigen Finale als Zuschauer begnügen.

In diesem treffen der RHC Diessbach auf Montreux HC, die im Vorspiel das Team aus Genf mit 3:1 besiegte.

 

RHC Wolfurt – Montreux HC 1:3 (1:1)
Torschützen: Iker Bosch bzw. Flavio Silva (2), Marc Armero Guixe.

RHC Diessbach – Genéve RHC 3:1 (2:0)
Torschützen: Pascal Kissling (2), Nino Wyss

Finale: RHC Diessbach – Montreux HC