Aktuelles

< Nada informiert .....
18.01.2019 13:30 Alter: 98 days
Kategorie: Skateboarding, Aktuelles

(SB) Erste World Championships Street, Rio de Janeiro (08. – 13.01.2019)

Premiere für eine Street-Weltmeisterschaft


Photo by Paulo Macedo

Aus Julias Sicht

Street League Skateboarding (SLS), die international wettbewerbsfähige Serie für professionelles Skateboarding und World Skate, der Weltverband der Rollsportarten, organisierten gemeinsam dieses Event.

So kam es, dass neben den gesetzten SLS Profis auch jeweils 2 Männer und Frauen der gemeldeten Nationen an den Start gehen konnten. Insgesamt traten mit 110 Männer und 53 Frauen aus mehr als 40 Nationen an diesem Contest, an. Das war das größte Teilnehmerfeld bei einem derartigen Contest.

Der Top 3:
1. NISHIMURA Aori     Japan
2. BUFONI Leticia       Brasilien
3. BAKER Lacey          USA

 

Aus österreichischer Sicht:
Unsere österreichische Olympiahoffnung Julia Brückler, SLS Profi (Top 8), stieg auf Grund ihrer ausgezeichneten Platzierungen erst im Semifinale in den Wettkampf in Rio ein. Leider verhinderte ein altes Knieleiden, das nach langer Pause ausgerechnet am Wettkampftag selbst unerwartet akut wurde, dass Julia ihr Können unter Beweis stellen konnte. So ging die Österreicherin zwar an den Start, konnte aber auf Grund der Schwere der Verletzung nur locker skaten. So belegte sie im Endeffekt zwar nur den 24. Rang, sicherte aber durch diesen Einsatz, dass sie auf der Ergebnisliste aufscheint und somit nicht weiter nach hinten gereiht wurde.