Aktuelles

< (ISS) ÖM/ÖStM 2018 Bahn Ober-Grafendorf
03.06.2018 12:05 Alter: 171 days
Kategorie: Rollhockey, Aktuelles Rollhockey
Von: Schrattner Marcel

(RH) ÖM 2018

Dornbirn legt Dank starker zweiter Halbzeit vor!


Dass die Derbys zwischen dem RHC Dornbirn und dem RHC Wolfurt bei den Fangemeinden immer noch großen Andrang finden, zeigte wieder einmal eine volle Halle mit toller Stimmung in der HockeyArena. Ein Spiel mit Derby-Charakter, dass die Schatten um den Titelgewinn in der österreichischen Meistertitel geworfen hat.  


Von Beginn an zeigten beide Teams einen offenen Schlagabtausch, obwohl die Hausherren vermehrt im Ballbesitz waren, bewiesen die Dornbirner mehr Effizienz und gingen durch zwei schöne Tore von Kaul und Rodriguez nach einer Viertelstunde mit 2:0 in Führung. Für die bemühten Wolfurter ein Weckruf, die fortan das Spiel zum Drehen wussten und innerhalb von sieben Minuten eine 4:2 Führung in die Pause spielten. 

 


Beim amtierenden Meister läuteten die Alarmglocken, die Kabinenpredigt von Coach „Chus“ Gende schien Wirkung gezeigt zu haben, denn seine Jungs kamen viel entschlossener und engagierter auf das Feld zurück. Hagspiel verkürzte keine zwei Minuten nach Wiederanpfiff per Weitschuss auf 3:4, doch Wolfurt hatte postwendend wieder die richtige Antwort parat und stellte per verwandelten Standard den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Dornbirn war wieder am Zug, musste reagieren und fand wieder zur gewohnten Form zurück. Gomez per Penalty, ein Abstaubertor durch Sahler und Fäßler per direktem Freistoß, verwandelten bis zur 41. Minute den Rückstand in eine 6:5 Führung. In einer turbulenten Schlussphase verloren die Rot-Schwarzen die Nerven und fassten sich drei unnötige blaue Karten ein. Dornbirn nutzte die numerische Überlegenheit durch Kaul sowie Hagspiel eiskalt aus und erspielte sich mit einem 8:5 Sieg ein gutes Polster fürs Rückspiel am 16. Juni.  
 


Österreichische Meisterschaft
RHC Wolfurt – RHC Dornbirn    5 : 8 (4 : 2)
Schiedsrichter: Lewis, Dornbierer
Tore: Hagspiel 2, Kaul 2, Sahler, Fäßler, Gomez del Torno, Rodriguez
Strafen: 3 x 2 Min. Wolfurt  

Die weiteren Nachwuchsergebnisse:
U9: RHC Wolfurt – RHC Dornbirn   5 : 8
U11: RHC Wolfurt – RHC Dornbirn   0 : 9
U13: RHC Wolfurt – RHC Dornbirn   5 : 2
U15: RHC Wolfurt – RHC Dornbirn   5 : 1
U17: RHC Wolfurt – RHC Dornbirn   4 : 2
U20: RHC Wolfurt – RHC Dornbirn   1 : 5